Sport und Chiropractic ergeben eine optimale Kombination

Seit vielen Jahren nutzen nicht nur Profisportler, sondern auch immer mehr Amateur- und Freizeitsportler aus den verschiedenen Disziplinen die Vorteile der Sportchiropraktik.
Benefits der Chiropraktik im Sport sind:

  • Leistungssteigerung
  • verbesserte Leistungsfähigkeit
  • kürzere Regeneration
  • Verletzungsvorbeugung

Dies wurde durch Studien, wie z.B. von der neuseeländischen Wissenschaftlerin Dr.H.Haavik belegt.

 

Obwohl beim Golf das allgemeine Verletzungsrisiko nicht sehr hoch ist, treten immer wieder Probleme auf, die typisch für Schlägersportarten sind. Da beim Abschlag hohe Kräfte auf den ganzen Körper wirken, kann es schnell zu Über-/Fehlbelastungen, Dysbalancen und weniger Leistungsfähigkeit kommen.

Der Besuch beim Chiropraktor hilft die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern, Asymetrien und Dysbalancen auszugleichen um die optimale biomechanische Funktionalität, neurologische Integrität und muskuläre Balance des Athleten zu erhalten bzw. wiederherzustellen.

Aus meiner Sicht ist eine regelmäßige chiropraktische Justierung Grundlage für eine optimale biomechanische Funktionalität, intaktes und gut funktionierendes Nervensystem und freie Beweglichkeit der Wirbelsäule.

Dadurch können die hohen motorischen und koordinativen Leistungen, sowie die muskuläre Balance der Athleten erhalten bzw. wiederhergestellt werden.